Bankkaufmann/-frau

Ich habe mich für die Sparkasse entschieden, weil sie mit einem kontrastreichen und spannenden Ausbildungsangebot aufwartet. Vor allem hat mich die Vielseitigkeit angesprochen, sodass man viele interessante Vertriebsbereiche und Abteilungen kennenlernt, um einige tolle Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln. Auch wird man durch Seminare bestens auf den Arbeitsalltag vorbereitet und bei der Vermittlung der Ausbildungsinhalte unterstützt. Wenn schwierige Aufgaben und Fragen aufkommen, hat man immer einen vertrauenswürdigen Ansprechpartner, der lösungsorientiert zur Klärung mitwirkt.

Joshua Stepbach (20), 2. Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg:

Mir war es nach der Schule wichtig, einen guten Berufseinstieg zu finden, der mich bestmöglich auf meine Zukunft vorbereitet. Ich entschied mich für die Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg, da diese durch den Einsatz in vielen Filialen und Abteilungen abwechslungsreiche Tätigkeiten bietet und man schon schnell Verantwortung übernimmt. Vor allem der Kontakt mit Kunden und deren individuellen Anliegen, auf die man sich einstellen muss, interessieren mich.

Jol Böttcher (19), 2. Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg

Berufsperspektiven:

Der Einsatzbereich bei uns ist außerordentlich vielfältig. Im Kundenkontakt arbeiten Vertriebsspezialisten z.B. als Privatkundenberater, Baufinanzierungsberater, Firmenkundenberater oder Filialleiter mit Führungsverantwortung. Hinter den Kulissen arbeiten Fachspezialisten, z. B. in der Kreditabteilung als Kreditanalyst oder im Marketing, Controlling oder Medialen Vertrieb oder als Leiter einer dieser Abteilungen. Hier werden Experten benötigt, die neben bankwirtschaftlichen Kenntnissen auch Spezialwissen haben. Die Qualifikation erfolgt durch spezielle Fachseminare sowie Weiterbildungsmöglichkeiten vom Sparkassenfachwirt bis hin zum Studium an der Hochschule in Bonn zum Bachelor- oder Masterabschluss.
Ina Nörenberg, Personalentwicklerin