Der Knigge für den Ausbildungsmarkt

Die besten Tipps für die Ausbildungsmesse in Hitzacker

Vorbereitung

  • Notiere Unternehmen, die du kennenlernen willst
  • Fragen zum Unternehmen und zu Ausbildungsberufen vorbereiten
  • Gezielte Fragen notieren
  • Deine Stärken und Schwächen kennen

Kleidung

  • Angemessene, saubere Kleidung, keine Freizeitkleidung in Form von Sportkleidung
  • Keine Caps
  • Gepflegtes Äußeres

Unterlagen

Wenn du auf die Ausbildungsmesse gehst, nimm folgendes mit:

  • Bewerbung: (Kopie vom Lebenslauf, Zeugniskopien)
  • Zettel und Stift
  • Deine Fragen
  • Liste deiner Unternehmensfavoriten

Auftreten

  • Eigeninitiative zeigen: selbstständig an die Stände der Unternehmen herantreten
  • Aufrichtiges Interesse und Aufgeschlossenheit zeigen
  • Vermeide, in Gruppen aufzutreten
  • Nutze die Möglichkeit, alleine mit einem Mitarbeiter direkt
  • ins Gespräch zu kommen. Gerne werden deine Fragen beantwortet
  • Wenn ein Gespräch zustande kommt: Du sollst etwas über dich und deinen Lebenslauf erzählen können, was deine Stärken und Schwächen sind, was dich an dem Beruf reizt, für den du dich interessierst.

Auf der Messe

  • Ordentliche Begrüßung mit „Hallo“ oder „Guten Tag“
  • Mit Namen vorstellen

 Körperhaltung

  • Kein gelangweiltes Auftreten wie zum Beispiel Arme verschränken oder Kaugummi kauen
  • Freundlicher Gesichtsausdruck

Interesse zeigen

  • Nimm deine Fragen mit an den Stand!
  • Mach dir Notizen!
  • Wer fragt, gewinnt!
  • Neugieriges, offenes Herantreten an die Stände