Ausbildungsmesse in Hitzacker

Durchblick im Berufedschungel

Auch in diesem Jahr dreht sich am 24. und 25. September in Lüchow-Dannenberg wieder alles um das Thema Ausbildung. Dann findet die 13. Ausbildungsmesse statt. Veranstaltungsort ist wie im vergangenen Jahr das Kultur- und Tagungszentrum Verdo in Hitzacker.

Offiziell eröffnet wird die Messe mit einer Abendveranstaltung am 24. September. Heißer Tipp: An diesem Tag sind oft die Chefs der ausstellenden Unternehmen vor Ort. Von 17 bis 20 Uhr.

Mehr los ist am Mittwoch, den 25. September. Von 8 bis 13 Uhr stellen sich rund 50 Unternehmen aus Lüchow-Dannenberg, Fachschulen und Unis aus der Umgebung und Behörden den Schülern aus dem Wendland vor.

Für wen ist die Ausbildungsmesse in Hitzacker?

Die Messe richtet sich insbesondere an Jugendliche, junge Erwachsene und deren Eltern. Ausgerichtet wird die Ausbildungsmesse von der Wirtschaftsförderung Lüchow-Dannenberg, der Agentur für Arbeit Lüchow, dem Initiativkreis für Unternehmergespräche (IfU) und der Fachkräfteagentur Wendlandleben.

Auch in diesem Jahr steht den Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen des Landkreises wieder ein kostenloser Bustransfer zur Verfügung, der vom Landkreis Lüchow-Dannenberg finanziert wird. Die Besucher erwarten zahlreiche Informationen, Materialien und Mitmachangebote rund um die hiesigen Ausbildungsberufe sowie zu zahlreichen Dualen Studienmöglichkeiten. Abgerundet wird das Angebot durch Beratungen zum Thema Studium: präsent sind die Ostfalia aus Suderburg und die Leuphana-Universität Lüneburg. Der Wissenschaftstruck der Ostfalia zeigt verschiedene Experimente.

Auch dieses Jahr können die Jugendlichen wieder einen Einzelgesprächstermin mit Personalverantwortlichen im Rahmen des sogenannten „meet&speak“ vereinbaren. Die Kontaktdaten der dafür bereitstehenden Unternehmen finden sich in dieser Rubrik, sowie auf der Internetseite zum Thema Ausbildung unter www.ausbildung-dan.de.

Bereits zum sechsten Mal findet die Abendveranstaltung am Dienstag ab 17 Uhr statt. Die bietet Eltern und anderen Interessierten die Möglichkeit, die Berufschancen der Region kennenzulernen und ausführlich mit Ausbildern und Personalentscheidern in angenehmer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen zum Ausbildungsmarkt gibt es bei der Wirtschaftsförderung Lüchow-Dannenberg unter
(0 58 41) 974 73 72.