Assistierte Ausbildung (AsA)

Mit AsA erhalten Jugendliche und deren Ausbildungsbetriebe eine intensive und kontinuierliche Unterstützung während der Berufsausbildung. Ziele sind, das Ausbildungsverhältnis zu stabilisieren und die Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Für Jugendliche bestehen die Hilfen beispielsweise darin, dass sie Sprachförderung, Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung, bei Konfliktsituationen oder im Ausbildungsalltag erhalten. Die Betriebe werden bei Verwaltung, Organisation und Durchführung der Ausbildung unterstützt. Dazu gehören regelmäßige Gespräche im Unternehmen und mit allen Beteiligten, also auch zum Beispiel Berufsschule und Kammer, so dass mögliche Schwierigkeiten frühzeitig erkannt und Lösungen erarbeitet werden können. Die AsA wird individuell auf die Bedürfnisse des einzelnen Betriebes abgestimmt. Die Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsverhältnis bleiben unberührt.