Sportfachmann/-frau

… organisiert und koordiniert in Sportvereinen und ‑verbänden sowie in Sport- und Fitnessstudios den Trainings- und Wettkampfbetrieb, erarbeitet Konzepte für den Breiten- und Wettkampfsport, trainiert Sportler/innen und betreut diese während der Wettkämpfe. Neben ihren Trainings- und Organisationsaufgaben erstellen die Fachleute im Geschäftsbetrieb Statistiken und führen Kalkulationen durch. Außerdem können sie in der Beschaffung und Wartung von Sportgeräten oder in der Pflege von Sportstätten und Anlagen tätig sein. Wenn sie über entsprechende Zusatzqualifikationen verfügen, ist auch eine Tätigkeit als lizenzierte/r Fitnesstrainer/in, Trainer/in (Lizenzen B und C) oder als Übungsleiter/in möglich.

(Quelle: Berufenet)