Polizeivollzugsbeamter/-beamtin

Amelie 20 Jahre & Tom, 20 Jahre

Abitur

Ausbilder:

Polizeikommissariat Lüchow

Warum habt Ihr Euch für diese Ausbildung entschieden?

Die Polizei als systemrelevante Organisation bietet uns einen lebenslangen, sicheren Dienst als Beamte. Innerhalb der Organisation gibt es eine Vielzahl von Dienstzweigen und Fachgebieten, in denen wir uns nach unseren Interessen spezialisieren können.

Außerdem gibt es überall Polizeidienststellen, sodass wir heimatnah oder dort, wo wir unseren Lebensmittelpunkt haben, unseren Dienst verrichten können.

Was gefällt Euch an der Ausbildung am besten?

Das Studium bietet eine gute Balance zwischen Theorie- und Praxisanteilen.

Es gibt bereits während des Studiums eine hohe Vergütung (ca. 1.100 € netto im 1. Studienjahr). Während des Studiums bilden sich Bekanntschaften und Freundschaften mit Kommilitonen aus ganz Niedersachsen und Deutschland.

Wie würdet Ihr Eure Ausbildung mit drei Hashtags beschreiben?

#kommunikationstalent, #lebensretter, #problemlöser Eigene Hashtags: #thinblueline

An diesen Projekten durften wir schon mitarbeiten:

In unserem zweiten Studienjahr hatten wir insgesamt 6 Monate Praktika im Einsatz- und Streifendienst (ESD) bzw. Kriminalermittlungsdienst (KED) beim Polizeikommissariat Lüchow.

Dabei haben wir als Polizeikommissaranwärter sämtliche Sachverhalte gemeinsam mit unseren Kollegen abgearbeitet.

Im ESD haben wir von einfach gelagerten Diebstählen bis hin zu Verfolgungsfahrten vieles erlebt. Im KED wirkten wir an der Aufklärung von Straftaten im Bereich der Eigentums- und Betäubungsmittel­-kriminalität mit.

Welche Tipps gebt Ihr zukünftigen Bewerbern mit auf den Weg?

1. Informiert Euch auf polizei-studium.de zu den Einstellungsvoraussetzungen und -tests für die Polizei Niedersachsen. Sämtliche Einstellungstests werden dort transparent erklärt. Wer sich gut vorbereitet, wird auch erfolgreich sein.

2. Beginnt frühzeitig mit Eurem Training für den Sporttest.

3. Traut Euch, zu Eurer örtlichen Polizeidienststelle zu gehen und stellt dort Fragen.