Verwaltungsfachangestellte/r

Helena Mieth, 19 Jahre

Theoretischer Teil der Fachhochschulreife

Ausbilder:

Landkreis Lüchow-Dannenberg, Lüchow

Warum hast Du Dich für diese Ausbildung entschieden?

In meinem jungen Alter war ich mir sehr unschlüssig, was ich mir von meinem zukünftigen Arbeitsplatz eigentlich wünsche. Für mich war klar, dass Büroarbeit gut zu mir passen würde. Die Verwaltung bringt zusätzlich die gewünschte Vielfalt an Aufgaben mit sich. In meiner Ausbildung durchlaufe ich viele verschiedene Fachdienste und habe neben den Bürotätigkeiten auch Kundenkontakt und absolviere Außendienste.

Was gefällt Dir an Deiner Ausbildung am besten?

Mir gefällt an meiner Ausbildung der Zusammenhalt zwischen den Azubis und den Kollegen/innen am besten. In den einzelnen Fachdiensten fühle ich mich super aufgenommen. Die Arbeit und die Aufgaben machen mir Spaß und mit netten Kollegen/innen gehen auch schwierigere Dinge leicht von der Hand. Selbst wenn ich mich beruflich noch einmal umorientieren sollte, lerne ich hier etwas für mein ganzes Leben.

Wie würdest Du Deine Ausbildung mit drei Hashtags beschreiben?

#flexibel, #organisationstalent Eigene Hashtags: #paragraphendschungel

An diesen Projekten durfte ich schon mitarbeiten:

Jedes Jahr darf ein Azubi die drei Einführungstage der neuen Auszubildenden und Anwärter organisieren und gestalten. Für das Marketingprojekt, welches das Ziel verfolgt, den Landkreis und die Ausbildung attraktiver zu gestalten, haben alle Auszubildenden und Anwärter die diesjährige Stellenausschreibung neu gestaltet. Weitere Projekte werden noch folgen. Außerdem richten die Azubis jedes Jahr ein Fest, ein Turnier oder ähnliches für alle Mitarbeiter der Kreisverwaltung aus.

Welche Tipps gibst Du zukünftigen Bewerbern mit auf den Weg?

Gerade beim Bewerbungsgespräch kannst Du mit Wissen über die Kreisverwaltung punkten. Und hast Du es dann geschafft, lass Dich von dem vielen Input am Anfang nicht entmutigen, das wird mit der Zeit verständlicher. Du solltest Dir darüber im Klaren sein, dass die Ausbildung auf Gesetzestexten aufbaut und Du viele Gesetze nachschlagen musst. Aber keine Sorge, Du musst nicht alles wissen, sondern nur wissen, wo es steht.