Azubi in DAN

Feinwerkmechaniker/in

Abitur, Fachrichtung Maschinenbau

Ausbilder:

WZT Wendland-Zerspanungs-Technik GmbH

Warum hast Du Dich für diese Ausbildung entschieden?

Die Ausbildung als Feinwerkmechaniker bei WZT habe ich begonnen, da mich Mechanik und Technik im Allgemeinen stark interessieren und mir im Berufsalltag Abwechslung wichtig ist. Der Beruf bietet ein umfangreiches Arbeitsfeld von der Fertigung von Bauteilen bis hin zur Montage von komplexen Baugruppen und wie bei WZT insbesondere sogar ganzer Maschinen.

Was gefällt Dir an Deiner Ausbildung am besten?

Der Betrieb ist daran interessiert, mir Sachen beizubringen. Mir werden verschiedenste Arbeiten anvertraut und auch Übungsaufgaben gestellt. Zudem gefällt mir das Arbeitsklima in der Firma sehr gut.

Wie würdest Du Deine Ausbildung mit drei Hashtags beschreiben?

#abwechslungsreich, #problemlöser, #fräsenmachtglücklich

Eigene Hashtags: #haltdiefräse

An diesen Projekten durfte ich schon mitarbeiten:

Mitarbeit an Maschinen im Maschinenbau,

Montage eines Prototyps “Ladeachse”

Welche Tipps gibst Du zukünftigen Bewerbern mit auf den Weg?

Schreibe Dein Berichtsheft regelmäßig.

n=vc*1000/pi*d